Unsere Welt wird derzeit sehr auf die Probe gestellt durch die vorherrschende Pandemie. Eine vermutlich noch größere Krise und Herausforderung erwartet uns vermutlich durch die Ausweitung der Klimakrise. So ist es wichtig, dass Unternehmen sich dieses Problem vergegenwärtigen und es auch zu ihrem machen. Compacon arbeitet stets an der Ausweitung der eigenen Nachhaltigkeit. Wir sind froh, wenn wir auch unseren Kunden dabei helfen können.

Es ist vermutlich wichtiger denn je und auch präsenter für alle, dass es um Nachhaltigkeit geht. Unserem nordischen Kunden ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen. So sollte sich diese Nachhaltigkeit auch im Merchandise des Unternehmens widerspiegeln. Gemeinsam mit dem Kunden hat Compacon ein tolles nachhaltiges Sortiment geschaffen, dass die Geschichte des Unternehmens voll unterstützt.

Unser Kollege, Account Manager Nikolaj Jorgensen, der für die nordeuropäischen Kunden da ist, hat für seinen Kunden ein solches Projekt umgesetzt. Das betreffende Unternehmen hat rund 3.000 Mitarbeiter in Norwegen, Schweden und Dänemark und bietet ein breitgefächertes Sortiment an Merchandise. Darunter sind nicht nur Caps und Mützen, sondern auch Büromaterialien, wie Kugelschreiber und Notizbücher, oder Regenschirme und Taschen.

Bei solch einem Projekt ist es nicht nur wichtig, dass die Artikel nachhaltige Alternativen zu den herkömmlichen sind, sondern dass dies auch durch die vorliegenden Siegel und Zertifikate belegt werden kann. EIn spannendes Projekt für unseren Account Manager-Kollegen, aber auch für den Kunden. Gerne erstellen wir auch einen solches Projekt-Konzept für Sie. Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten mehr über diesen Kundenfall wissen? Lesen Sie hier den Bericht in englischer Sprache!

Sie wollen regelmäßig informiert werden?

Wir informieren Sie gerne persönlich regelmäßig über Neuerungen auf dem Werbemarkt.

Kontakt!

Contact